Asphaltarbeiten A13 Brandenburg, km 100,385 - km 101,550

900  m² Mittelstreifenüberfahrt oder prov. Bef. (Asphalt) herstellen
1.100  m Bankett abtragen und neu herstellen
20  Stk. Aufsatz für Straßenablauf erneuern
690  to Profilausgleich für Schottertragschicht liefern
10.100  m² Tragschicht profilieren
10.300  m2 Asphalttragschicht AC 22 TS herstellen
13.700  m² Asphaltbinder AC 16 BS herstellen
13.400  m2  Asphaltdeckschicht SMA 11 S herstellen
920  m Betondecke schneiden, verschiedene Dicken
600  m Betonborde liefern und setzten
2.400  m FRS aus Stahl abbauen
1.700  m FRS H2-W4 liefern und stellen
    Teilbrücke:
1  Stk. Straßenablauf inkl. Schacht versetzen
50  m2 Gussasphaltschutzschicht Profilausgleich herstellen
90  m Borde setzen
25  m2 Pflasterdecke aus Betonsteinen herstellen
7  m Böschungstreppe herstellen
2,5  to Betonstahl Kappe einbauen
20  m3 Beton Kappe einbauen
25  m Fugenabdeckung nach Riz Fug 6 Herstellen
60  m2 Dichtungsschicht Bitumenschweißbahn herstellen
50  m2 Asphalt fräsen und feinfräsen
100  m2 gefräste Asphaltschicht reinigen
    Knappenabbruch

Im Rahmen der baulichen Erhaltung von Verkehrsflächen sind im Bereich der Bundesautobahn A13 Erneuerungsmaßnahmen durchzuführen. Es sind Deckschichten aus Asphalt und Beton rückzubauen und in Asphaltbauweise zu erneuern. Des Weiteren beinhalten die Erneuerungsmaßnahmen den Neubau der Kappen am Mittelstreifen der Bauwerke 30a-1 und 31-1 der A 13 sowie Instandsetzungsarbeiten an den Außenkappen der Bauwerke 30a-1, 31-1 und 32-1.

Bausumme: 
1.233.500,00 EUR
Bauzeit:
Mai 2015 – August 2015
Auftraggeber:
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg