Ausbau der L21 Kalbe/Wernstedt

Der Bodenabtrag erfolgte mit einem Kettenbagger. Der Einbau der Füllmaterialien erfolgte mit Hilfe einer Kettenraupe und Erdbauwalze. Der Asphalt wurde mittels Asphaltfertiger und Beschicker eingebaut.

7.500 Boden BK3-5 lösen und lagern
4.000 m³  Oberboden abtragen

5.500

to Grobschlag 0/70 eingebaut

1.000

to Grobschlag 0/120 eingebaut
21.200 to  Frostschutzschicht 0/32 eingebaut
41.000 to  Füllboden eingebaut
2.000 m²  Asphalt fräsen
5.300 to Asphalttragschicht AC 32 TS eingebaut
1.400 to Asphaltbinderschicht eingebaut

Bausumme: 
1.990.100,00 EUR (netto)
Bauzeit:
Juni 2016 - Oktober 2017
Auftraggeber:
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt