B 198 zwischen BAB 11 und KP B2/L 100

Hauptmassen der Baustelle:

Beräumung/Erdbau

450 Stck. Rodung Wurzelstock
230 Stck. Baumschutz
85.500 Oberbodenabtrag landw. Nutzfläche, Seitenstreifen und Böschungen
11.500 Abtrag/Verwertung ungebundener Tragschicht
30.000 Asphalt fräsen in mehreren Schichten 
46.000 Bodenverbesserung (Material F1) liefern und einbauen
10.000 Schottertragschichten
11.000 Bankettherstellung neben Fahrbahn 
    Entwässerung
75 m Neubau Rohrdurchlass DN 800
36 m Neubau Kastendurchlass lichter Querschnitt 1,95x1,95m
16.000 Herstellung Entwässerungsmulden
8.250 Herstellung Versickerungsrigolen unter den Mulden
    Asphaltarbeiten
14.500 to Asphalttragschichten
5.900 to Asphaltbinderschichten
3.500 to Asphaltdeckschichten

 

Bausumme:
4.792.518,00 EUR (netto)
Bauzeit: 
06/2017 bis 12/2018
Auftraggeber:
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg/DS Eberswalde