Schlüsselfertige Erstellung eines Multifunktionsgebäudes

Errichtung des europaweit modernsten Ausbildungsgebäudes für elektrotechnische Berufe

Auf dem Grundstück der Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, dem nord-westlichen Grundstücksbereich des bisherigen Park- und Kabelplatzes, entsteht der Neubau eines Multifunktionsgebäudes mit den beiden Gebäudeteilen „Ausbildung“ und „Büro“.

Der nördliche Gebäudeteil „Ausbildung“ formuliert mit dem westlichen Gebäudeteil „Büro“ einen Winkel, der die Freifläche umschließt. Beide Gebäudeteile sind durch einen Übergang auf allen Geschossen miteinander verbunden.

 

• Schlüsselfertige Erstellung eines
  Multifunktionsgebäudes einschließlich
  Außenanlagen + haustechnischer &
  nutzungsspezifischer Anlagen
• Gebäudeteile Ausbildung und Büro
• BTA (Bauteil Ausbildung) dreigeschossiges
  Schulungsgebäude
• BTB (Bauteil Büro) viergeschossiges
  Bürogebäude
• Gründach mit extensiver Begrünung
• Photovoltaik-Paneelen auf dem Dach
• Windkraftanlage auf dem Dach
• Barrierefreie Erschließung
• Flachgründung
• WU-Betonkonstruktion im UG
  für Sohle und Wände
• Stahlbetonskelettbau
• 1.000 m² Gründach
  + 1.000 m² Grünfläche Innenhof
• Hinterlüftete Fassade mit Faserzement-Platten
• Fensterfronten als
  Alu-Pfosten-Riegel-Konstruktion
• Außenstellplätze für E-Mobilität

 

15.600  m³ Bodenaushub
21.200  to Bodenabfuhr zur Verwertung/Beseitigung (Z0, Z1.1, Z1.2, Z2, DK0, DK1, DK2, DK3)
2.500  to Schottertragschicht einbauen
3.950  m²  Betonpflasterfläche
2.050  m² Asphaltfläche
1.780  m² Sauberkeitsschicht unter Gründungskörper
5.250  m³ Beton für Rohbau
900  to Bewehrungsstahl
3.240  m² außenliegende Perimeterdämmung UG
3.850  m² Fassade
1.770  m² Fensterfläche
30.000  m³ umbauter Raum
6.350  m² Nutzfläche


Bauzeit:
Januar 2018 - Juli 2019
Auftraggeber:
Stromnetz Hamburg GmbH